Slider Carousel Image
Slider Carousel Image
Slider Carousel Image
Slider Carousel Image
Slider Carousel Image
Slider Carousel Image
Slider Carousel Image
Slider Carousel Image
{"dots":"true","arrows":"false","autoplay":"true","autoplay_interval":"7000","speed":"300","fade":"true","design":"prodesign-17","rtl":"false","loop":"true","slider_nav_column":5}

GESCHICHTE

Als „Konstruktionsbüro Wilhelm Settele“ 1987 in Füssen im Allgäu gegründet, lag der Schwerpunkt des jungen Unternehmens zunächst auf der Produkt- und Verfahrensentwicklung medizintechnischer Geräte. Mit anspruchsvollen Lösungen in der Medizintechnik erwarben wir uns den Ruf als Spezialist für innovative, hochpräzise und meist filigrane Anwendungen.

So stammen das Design und die komplette Einschubkontaktierung des damals kleinsten, mobilen Blutstrommessgeräts oder eine für Boehringer entwickelte Lanzette zur schmerzfreien Blutentnahme bei Diabetikern von creative automation.

Vom innovativen Einzelunternehmen mit begrenzten wirtschaftlichen Möglichkeiten entwickelte sich creative automation allmählich zum heutigen expandierenden Erfolgsmodell. Dank der steigenden Nachfrage aus unterschiedlichen Branchen konnte sich das Unternehmen zu einem gefragten
Dienstleister und Lieferanten für Applikationen in der Automobilbranche, der Elektro- und Elektronikindustrie, dem Feingerätebau sowie der Uhrenindustrie entwickeln. Auf diese Phase zurückblickend, sagt Unternehmensgründer Willy Settele: „Allen, die mich auf diesem Weg begleitet haben, von denen ich lernen durfte, die uns als Kunden oder Partner unterstützt haben, möchte ich auf diesem Weg ganz herzlich danken!“

HERAUSRAGENDE LÖSUNGEN:

  • Systemlieferant für Maschinen und Einheiten zur Verarbeitung von Schneid-/Klemmkontakten
  • Systemlieferant für die Endverarbeitung von galvanisierten Stanzgittern in Verbindung mit Kunststoffspritzmaschinen zur Fertigung von hybriden Bauteilen
  • Entwicklung der ProX 100 als modulare Bearbeitungsmaschine für Prototypenentwicklung und Produktion
  • Vertriebspartnerschaft mit der Firma BRUDERER. Sie vertreibt unsere Systeme in der Schweiz und in Vorarlberg

Nach 23 Jahren als Einzelunternehmen begann 2010 mit dem Einstieg von ZETKA mit einer 70%-Beteiligung ein neues Kapitel in der Firmenentwicklung.

Nachdem creative automation die von ZETKA gehaltenen Anteile zum 30. November 2015 wieder zurückgekauft hatte, kam mit RAFI ein neuer schlagkräftiger Partner an Bord.

2015 wird RAFI neuer Partner

Der neue Partner, die RAFI GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Berg bei Ravensburg, kam mit einer Beteiligung von 24 Prozent an Bord. Mit der neuen Unternehmensstruktur wurde ein wesentlicher Baustein für den künftigen Markterfolg gelegt.

Die RAFI Gruppe wurde im Jahr 1900 als „Elektrotechnisches Institut“ gegründet. Heute entwickelt und produziert das Unternehmen elektromechanische Bauelemente wie z.B. Taster und Schalter, Bediensysteme, wie z.B. Touch Screens und Tastaturen sowie elektronische Baugruppen und Systeme für die Mensch-Maschine-Kommunikation. RAFI Produkte werden in mehr als 30 Branchen eingesetzt, z.B. in der Elektromedizin, im Maschinenbau, in Straßen- und Schienenfahrzeugen, in Haushaltsgeräten sowie in der Telekommunikation. Die RAFI Gruppe agiert weltweit mit ca. 2.000 Mitarbeitern an zehn Standorten in Deutschland, Europa, China und USA.

Im Verbund mit RAFI fungiert creative automation als Kompetenzzentrum für Stanz- und Umformtechnik. Gleichzeitig ermöglicht die Partnerschaft weitere Investitionen in Entwicklung und Vermarktung unserer Maschinen und Systeme.

Derzeit besteht die Kernbelegschaft aus 18 Mitarbeitern. Zudem arbeiten ständig bis zu 40 freie Mitarbeiter und Kooperationspartner an unseren Projekten.